HomeLinksImpressum
Termine | News

Kirchplatz 2 | 89584 Ehingen | Telefon: 0 73 91-80 88 | Fax: 0 73 91-5 25 24 | Email: StBlasius.Ehingen@drs.de

Termine | News


Veränderungen im Pastoralteam

17.05.2019

Nach den Sommerferien wird es Veränderungen im Pastoralteam geben.

Pastoralreferentin Ulrike Krezdorn wird ab September mit einem Stellenanteil von 40% in die Klinikseelsorge des Dekanates wechseln und somit Krankenhausseelsorgerin am Alb-Donau-Klinikum in Ehingen werden. Das bedeutet, dass sich ihr Stellenanteil in der Seelsorgeeinheit Ehingen-Stadt dementsprechend reduziert.

Zudem wird Vikar Steffen Vogt nach seiner zweijährigen Ausbildungszeit die Seelsorgeeinheit verlassen und ab September nach Stuttgart wechseln, wo er die Leitung der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Süd übernehmen wird. Seine Ausbildungsstelle wird vorerst nicht mehr besetzt werden.

Gemeindegottesdienste von St. Blasius ab Pfingsten in der Konviktskirche

16.05.2019

Vor Weihnachten waren wir in der Situation, recht spontan auf die Tatsache reagieren zu müssen, dass aufgrund von Deckenschäden unsere Stadtpfarrkirche geschlossen werden musste. So verlegten wir  aufgrund der höheren Anzahl von Sitzplätzen unsere Gemeindegottesdienste, die in St. Blasius gefeiert wurden, in die Liebfrauenkirche. Die Tatsache, dass sich die Restauration der Decke von St. Blasius nun viel länger hinzieht als ursprünglich gedacht und die Erfahrungen der vergangenen Wochen und Monate führen dazu, dass wir ab Pfingsten unsere Gemeindegottesdienste in der Konviktskirche feiern werden.

Die Empore der Liebfrauenkirche mit ihren 90 Sitzplätzen war in den vergangenen Wochen und Monaten außer bei den Ostergottesdiensten nur spärlich besetzt.  Von älteren Gottesdienstteilnehmern kam zudem die Rückmeldung, dass die Parksituation und auch die Erreichbarkeit der Konviktskirche vor allem auch bei winterlichen Verhältnissen einfacher sei als bei der Liebfrauenkirche, zudem liege die Liebfrauenkirche emotional eher vor den Toren der Stadt, während  die Konviktskirche in deren Herzen liegt. Auch werde das barocke Lebensgefühl der Stadtpfarrkirche vermisst, das die Konviktskirche eher widerspiegle.

Das Gemeindemittagessen nach dem Patroziniumsgottesdienst, der Osterstehempfang nach der Osternacht  oder auch die Seniorenmessen  entfielen wegen der Distanz von der Liebfrauenkirche zum Marienheim. Von der Konviktskirche aus ist das Marienheim einfacher zu erreichen und die Distanz ähnelt der von St. Michael zum dortigen Gemeindehaus.

Bei festlichen Gottesdiensten können sich die Ministranten von St. Blasius zudem in der Sakristei von St. Blasius umkleiden und von dort auf kurzem Weg zur Konviktskirche ziehen. Bisher war das immer mit größerem Aufwand verbunden.

Dies sind unter anderem Gründe für die Entscheidung, die Gemeindegottesdienste, die bislang in St. Blasius gefeiert wurden, in die Konviktskirche zu verlegen. Über den Turmeingang, der über den Innenhof zu erreichen ist, wird die Konviktskirche künftig auch mit Rollatoren und Rollstühlen zugänglich sein. Neben dem Haupteingang ist dadurch auch ein weiterer Ein- und Ausgang gegeben.

Die Gottesdienste freitagmorgens und sonntags um 7.30 Uhr finden weiterhin in der Liebfrauenkirche statt.

 

Pfarrer Harald Gehrig

Frühstück in der Kita St. Franziskus

14.05.2019

Zeit füreinander haben, dies war das Motto des diesjährigen Familienfestes in der Kath. Kita St. Franziskus.

Die Leiterin Kerstin Hoffmann organisierte gemeinsam mit ihrem Team ein Frühstücksbuffet für die zahlreich erschienen Eltern und ihre Kinder.

Als Geschenk hatten die Kinder mit ihren Erzieherinnen Blumentöpfe gestaltet und mit Kresse bepflanzt. Um den gelungenen Vormittag abzurunden wurde gemeinsam mit Diakon Roland Gaschler eine Andacht gefeiert. Es wurde gemeinsam gesungen und gebetet, die Kinder gestalteten dabei ein Bodenbild passend zum Thema . Nach den durch die Kinder vorgetragenen Fürbitten und dem Vater unser, spendete Diakon Gaschler den Segen für die Kinder und Eltern und Großeltern.

MFM-Projekt in Ehingen

25.02.2019

Das MFM-Projekt (My Fertility Matters) ist ein werteorientiertes, sexualpädagogisches Präventionsprojekt, das 10-12 jährige Mädchen und Jungen mit geschlechtsgetrennten Workshops dabei unterstützt, einen positiven Bezug zu ihrem Körper zu entwickeln.

 

In diesen Workshops werden sie auf eine Entdeckungsreise durch den weiblichen bzw. männlichen Körper geschickt und erleben dabei die Vorgänge rund um Pubertät, Zyklusgeschehen, Fruchtbarkeit und die Entstehung neuen Lebens.

 

Das Projekt wird altersentsprechend, phantasievoll, im geschützten Rahmen, durch anschauliche Materialien, mit ernsthaften Gesprächen aber auch mit viel Spaß durchgeführt.

 

Den Müttern und Vätern stellen die Referenten mit einem unterhaltsamen Vortrag die Inhalte der Workshops vor. Dieses Wissen stärkt sie in ihrer Elternrolle und erleichtert einen ungezwungenen Austausch mit ihrem Kind.

 

Elternvortrag:

Freitag, 12. April 2019, 19.30 – 21.30 Uhr

 

 - Mädchen-Workshop „Zyklusshow“

 - Jungen-Workshop „Agenten auf dem Weg“

beide Samstag, 13. April 2019, 10.00 – 15.30 Uhr

 

Ehingen, Katholisches Gemeindehaus St. Michael am Wenzelstein, Adlerstraße 38

 

Referentenpaar: Sabine und Jürgen Henle, zertifizierte MFM-Kursleiter

 

Kosten: 25,-- € für Workshop inkl. Elternvortrag

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung daher erforderlich.

 

Das Angebot findet statt in Kooperation mit den Katholischen Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Ehingen Stadt.

 

 

Information und Anmeldung:

Keb Kath. Erwachsenenbildung, Weinhof 6, 89073 Ulm

0731-92060-20   E-Mail: keb.ulm@drs.de    www.keb-ulm.de

Führung in der Ulmer Synagoge

06.02.2019

Der ökumenische Ausschuss lädt herzlich ein, im Rahmen des Schwerpunktthemas Judentum an einer Führung in der Synagoge in Ulm teilzunehmen. Diese findet in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Alb-Donau am Donnerstag, 14. März 2019 statt. Treffpunkt ist das Haus der Begegnung im Grünen Hof 7 in Ulm. Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr mit einer thematischen Einführung woran sich ab 18.00 Uhr die Führung durch den Gebetsraum der Synagoge anschließt. Da für unsere Ehinger Gemeinden ein Kontingent an Teilnehmerplätzen freigehalten wird, ist eine frühzeitige Anmeldung bis zum 20. Februar 2019 erforderlich. Aus Sicherheitsgründen ist es notwendig, dabei die Ausweisnummer des Personalausweises anzugeben. Die Anmeldung ist möglich über das Evangelische Pfarramt Nord (Tel.: 5 35 45) oder das Pfarrbüro St. Blasius (Tel.: 80 88). Eine gemeinsame Hin- und Rückfahrt per Zug mit einem Gemeinschaftsticket der Bahn ist möglich.

 

 

weiter